IGGGeographie > Didaktik Geographie

Fachdidaktik Geographie

Fachdidaktik Geographie

Am Institut für Geographie und Geologie der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald werden Studenten auf das Lehramt an Gymnasien und an Regionalen Schulen fachwissenschaftlich und fachdidaktisch vorbereitet. Ab dem Wintersemester 2012 wurden diese Studiengänge modularisiert, das heißt, dass alle Module abgeprüft werden und die Benotung ausgewählter in die erste Staatsprüfung eingeht. Von großer Bedeutung ist dabei die geographie-didaktische Ausbildung. Sie konzentriert sich auf theoriebegleitende fachdidaktische Lehrinhalte und multifunktionale schulpraktische Übungen. Daraus ergibt sich, dass die Lehrveranstaltungen zur Berufswissenschaft von qualifizierten Lehrkräften durchgeführt bzw. begleitet werden. Die zu vermittelnden Inhalte und die Struktur der Lehramtsstudiengänge werden durch das vom Bildungsministerium M-V erlassene Lehrerbildungsgesetz sowie die „Verordnung über die Erste Staatsprüfung für Lehrämter an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im Lande Mecklenburg-Vorpommern“ geregelt.

Der Fachbereich gestaltet eine möglichst praxisnahe und berufsbezogene Ausbildung. Mit einem Stundenumfang von 11 SWS liegt das Institut für Geographie und Geologie mit diesem Ausbildungsumfang deutschlandweit mit an der Spitze. Zunächst führt eine Vorlesung in die Grundlagen der Geographiedidaktik ein und gibt im 3. Semester, begleitet durch ein Seminar, einen Überblick zu fachspezifischen didaktischen Inhalten. Danach gehört im 5. Semester der Besuch eines Medienseminars zum Ausbildungsprogramm. Das Fach Geographie öffnet ein weites Angebot von mediengestützten Unterrichtsabschnitten. Der Umgang mit geographischen Karten, Merkbildern, der Einsatz PC-gestützter Programme, die bildgestützte Orientierung u.a. wird analysiert und erlernt. Es werden kooperative Lernformen einbezogen und praxisnah vermittelt. Die Schulpraktischen Übungen sind eine erste Schnittstelle zwischen theoretischer Ausbildung und Unterrichtspraxis. Die Studenten bereiten eigene Unterrichtsstunden vor, führen sie durch und reflektieren sie, betreut von einem Fachdidaktiker. Im 7. Semester findet ein mehrwöchiges Hauptpraktikum statt. Dieses wird durch ein Seminar inhaltlich und didaktisch-methodisch begleitet. Alle Phasen der Ausbildung sollen helfen, zukünftige Lehrer fachlich, methodisch und organisatorisch auf „Schule“ vorzubereiten und Erfahrungen mit dem Berufsbild „Lehrer“ zu sammeln.

Ablaufschema
SUCHE

  • erweiterte Suche

KONTAKT

Dr. Karin Richter

Friedr.-Ludwig-Jahn-Str. 16
D-17487 Greifswald

Sprechzeit: Di 12.00-13.00 Uhr
Tel.: +49 (0)3834 86-4517
krichter@uni-greifswald.de

Richter

KONTAKT

Michael Schulz

Friedr.-Ludwig-Jahn-Str. 16
D-17487 Greifswald

Sprechzeit: Mo 13.00-15.00 Uhr
Ausgaber der Unterrichtsmittel: nach Absprache

Tel.: +49 (0)3834 86-4517
michael.schulz@uni-greifswald.de

Foto schulz

Letzte Änderung: 09.04.2014 09:21
Verantwortlich: Institut für Geographie und Geologie


IGG | Kontakt | Impressum
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang