IGG

Aktuelles aus dem Institut

Das internationale Forschungsbohrprogramm IODP (Integrated Ocean Drilling Program) hat erstmals eine Bohrkampagne in der Ostsee gestartet. Der Greifswalder Wissenschaftler Michael Kenzler vom Institut für Geographie und Geologie der Universität Greifswald wird zwei Monate auf dem Bohrschiff verbrin-gen und dort arbeiten.
Mit einem Bohrschiff sollen vom 7. September bis zum 4. November bis zu sieben Forschungsbohrungen in der Ostsee und im Kattegatt niedergebracht werden.
Das Bohrprogramm wurde 1964 gestartet. Seither wurden weltweit fast 1.300 Ozeanbohrungen durch-geführt. weiterweiter

Ein BfN-Skript mit der Dokumentation des Workshops „Sozioökonomisches Monitoring in deutschen UNESCO-Biosphärenreservaten und anderen Großschutzgebieten – Von der Erprobung zur Etablierung!“ ist erschienen. Die Tagung fand im Rahmen des Projektes „Gesellschaftliche Prozesse in vier deutschen UNESCO-Biosphärenreservaten“ (Lehrstuhl für Nachhaltigkeitswissenschaft und Angewandte Geographie) vom 11. bis 14. September 2011 auf der Insel Vilm statt. weiterweiter

SUCHE

  • erweiterte Suche

KONTAKT

Institut für
Geographie und Geologie

Geschäftsführender Direktor:
Prof. Dr. Reinhard Zölitz

Sekretariat:
Manuela Peters

Friedr.-Ludwig-Jahn-Str. 16
D-17487 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-4502
Fax: +49 (0)3834 86-4501
geogra@uni-greifswald.de

VERWANDTE SEITEN


Letzte Änderung: 07.03.2014 15:07
Verantwortlich: Institut für Geographie und Geologie


IGG | Kontakt | Impressum
Seite drucken Seite drucken Seite versenden versenden Seite kommentierenFeedback Seitenanfangzum Seitenanfang